Ernährung

Die Menschen lieben die Mittelmeer-Diät: Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen

Bereit, wie ein griechischer Gott zu essen?

By: Ashley Brewer

Entsaften, Fasten, kohlenhydratarm, eiweißreich – die Liste der “gesündesten” Diäten oder Lebensweisen ist lang. Aber eine Ernährungsweise scheint immer wieder die Nase vorn zu haben, wenn es um ihre Vorteile geht – die Mittelmeerdiät.

Von 41 populären Diäten, die von U.S. News 2019 untersucht wurden, war der mediterrane Ernährungsstil mit Abstand der gesündeste. Sie wurde als beste allgemeine Diät, beste Diät für Diabetes, beste Diät für die Herzgesundheit, beste pflanzliche Diät und nicht zu vergessen? Die einfachste Diät, die es gibt! Ein weiterer großer Vorteil ist, dass kein Lebensmittel wirklich tabu ist. Worum handelt es sich dabei und gibt es einen Haken? Wir haben alle Details.

Was ist die Mittelmeerdiät?

Die Mittelmeerdiät ist genau so, wie sie klingt – es geht um die Ernährung mit Lebensmitteln, die typischerweise in den Ländern rund um das Mittelmeer zu finden sind. Das bedeutet eine Ernährung mit viel Fisch, Obst, Gemüse, Nüssen, Bohnen und Pflanzenölen. Verarbeitete Lebensmittel sind tabu, und Milchprodukte, Fleisch und Wein können in Maßen konsumiert werden, was die Diät sehr praktikabel macht und nicht völlig einschränkt.

Anstatt dies als “Diät” zu bezeichnen, sollte man es eher als Lebensstil bezeichnen. Bei dieser Ernährungsweise liegt der Schwerpunkt auf dem Verzehr von vielen pflanzlichen Lebensmitteln, mindestens zweimal pro Woche Fisch oder Meeresfrüchte und dem Verzehr von echten, vollwertigen Lebensmitteln.

Grundsätzlich gilt: Vollwertige pflanzliche Lebensmittel, mageres Eiweiß und gesunde Fette bekommen einen Daumen nach oben. Gesättigte Fette, Zuckerzusatz und verarbeitete Lebensmittel sind ein absolutes No-Go.

Mittelmeer-‘Regeln’

Die Mittelmeerdiät hat nicht nur bestimmte Richtlinien oder “Regeln” dafür, was gegessen werden sollte, sondern auch andere Elemente des Lebensstils, die nichts mit dem Essen selbst zu tun haben. Zum einen ist körperliche Aktivität wichtig. Sie sollten Ihren Körper nicht nur mit nährstoffreichen, echten Lebensmitteln ernähren und versorgen, sondern auch Ihren Körper bewegen und in Form halten. Sie trainieren nicht gern? Machen Sie Bewegung zu etwas, das Spaß macht, z. B. Spaziergänge mit Ihrer Familie oder Wanderungen. Noch besser ist es, wenn Sie einen Weg finden, wie Sie mit unserer FitOn-App Spaß am Training haben. Dort können Sie bequem von zu Hause aus verschiedene Kurse ausprobieren, die von prominenten Trainern geleitet werden. Probieren Sie Barre, HIIT oder Pilates aus. Wer weiß, vielleicht ist es genau das, was Sie brauchen, um sich für die Bewegung Ihres Körpers zu begeistern.

Ein weiterer wichtiger Faktor der mediterranen Ernährung? Vergnügen. Sie hätten wahrscheinlich nie gedacht, dass die Begriffe “Diät” und “Genuss” im gleichen Satz verwendet werden könnten, aber das ist ein wesentlicher Aspekt dieser Art von Ernährung. Genau wie in der mediterranen Kultur sollte man die mediterranen Speisen in Gesellschaft von Menschen genießen, die man liebt. Das zwingt Sie dazu, langsamer zu werden und das Essen zu genießen, anstatt es einfach in sich hineinzustopfen.

Mahlzeiten in der Familie sind also immer willkommen und bieten eine gute Gelegenheit, die eigenen Kochkünste zu verbessern und sich mit Freunden zu treffen. Lächeln, Lachen und Verbundenheit tun unserem Gehirn und unserem Körper so viel Gutes.

Diese Diät wird einfach immer besser, oder?

Die gesundheitlichen Vorteile einer mediterranen Ernährung

Gewichtsverlust

  • Eine Ernährung, die sich an den Richtlinien des Mittelmeerraums orientiert, kann dazu beitragen, den Body-Mass-Index zu senken. Die Studien werden noch durchgeführt, aber es ist wahrscheinlich, dass die mit der Diät verbundenen Lebensmittel einen hohen Anteil an Antioxidantien enthalten, die zahlreiche entzündungshemmende Eigenschaften haben. Auf Wiedersehen, Blähungen! Außerdem sind diese Lebensmittel reich an Ballaststoffen, die wie ein Superheld für Ihren Verdauungstrakt sind.

Gesundes Herz

  • Nach Angaben des New England Journal of Medicine wurde festgestellt, dass Menschen, die sich mediterran ernähren, weitaus seltener einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt oder andere kardiovaskulär bedingte Ereignisse erleiden als Menschen, die sich nur an eine fettarme Ernährung halten. Durch die Aufnahme von Olivenöl und Nüssen in ihre Ernährungsroutine verringerte sich das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei den Teilnehmern um 30 %.

Gesundheit des Gehirns

  • Mehrere Studien haben gezeigt, dass eine mediterrane Ernährung mit dem Erhalt der kognitiven Funktionen, der Verringerung des Alzheimer-Risikos und der Verbesserung des Gedächtnisses in Verbindung steht.

Sind Sie bereit, es zu versuchen? Folgendes ist zu beachten

Die Mittelmeerdiät ist eine der einfachsten, am leichtesten zu befolgenden und köstlichsten “Diäten”, die es gibt. Dieser Ernährungsstil fördert den gesunden Verzehr von Lebensmitteln, ohne das, was man essen könnte oder sollte, einzuschränken. Dabei gibt es jedoch einige Dinge zu beachten.

  • Abnehmen mit der mediterranen Diät ist durchaus möglich, aber wie bei allem gilt: Alles in Maßen. Da diese Diät den Verzehr von Nüssen, Samen, Avocados und Ölen fördert, vergisst man leicht, dass diese Zutaten trotz ihrer hohen Nährstoffdichte viele Kalorien haben. Achten Sie also immer auf Ihre Portionsgrößen.
  • Einer der größten Nachteile der mediterranen Ernährungsweise ist, dass sie teuer sein kann. Wenn Sie diese Art der Ernährung übernehmen möchten, aber nicht das nötige Budget haben, gibt es einige Möglichkeiten, die Lebensmittelkosten zu senken. Versuchen Sie, Fisch in Dosen statt frisch zu kaufen (Sie wären überrascht, wie viele Rezepte es dafür gibt!) Kaufen Sie Getreide und Bohnen in großen Mengen. Finden Sie Gemüse im Tiefkühlregal. Es gibt viel mehr gesunde Möglichkeiten, als uns bewusst ist.
  • Wenn Sie sich für diese Art der Ernährung entscheiden, brauchen Sie vielleicht nur etwas mehr Zeit und Überlegung, wenn es um Ihre täglichen Essgewohnheiten geht. Machen Sie einen Plan und halten Sie sich daran, indem Sie Listen für die Essensvorbereitung und Rezeptideen für die Woche erstellen und Restaurants in Ihrer Nähe finden, die Ihren Bedürfnissen gerecht werden.

Das Mitnehmen

Wenn man es genau nimmt, ist die Mittelmeerdiät ziemlich genial. Und warum? Nun, weil es eigentlich gar keine Diät ist. Du isst nur echte Lebensmittel. Da uns verarbeitete Lebensmittel und Fast Food so günstig zur Verfügung stehen, vergessen wir oft, dass sie nicht umsonst so billig sind. Die gesundheitlichen Vorteile der mediterranen Ernährung beweisen, dass Mutter Natur uns alles gegeben hat, was wir brauchen, um uns zu ernähren und ein glückliches und gesundes Leben zu führen.