Ernährung

Die einzige immununterstützende Suppe, die Sie in dieser Saison brauchen

P.S. Dieses Rezept befriedigt all Ihre Sehnsüchte nach einem gemütlichen Essen für die kalte Jahreszeit.

By: Rebecca Jacobs

Das kühle Wetter bringt uns dazu, nach allem zu greifen, was gemütlich und kuschelig ist. Zwischen wärmenden Milchkaffees, erdendem Wurzelgemüse und allem, was mit Kürbis zu tun hat, gibt es keinen Mangel an nahrhaften Herbstgerichten, die unseren Teller füllen. Und das Beste ist, dass diese saisonalen Produkte das Immunsystem stärken! Also mussten wir natürlich etwas Leckeres zaubern. Und was könnte besser sein als eine vom Herbst inspirierte, das Immunsystem unterstützende Suppe? Gefüllt mit Superfood-Zutaten und allem, was nahrhaft ist, werden Sie jeden Löffel dieses FitOn-Herbstfavoriten genießen wollen.

VERBUNDEN: 8 nahrhafte Arten, Wurzelgemüse zu verwenden, um in dieser Jahreszeit Trost zu spenden

Immununterstützende Inhaltsstoffe

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Zutaten, die diese Suppe zur ultimativen, nahrhaften und immunstärkenden Suppe machen.

Knochenbrühe

Wussten Sie, dass sich ein beträchtlicher Teil Ihres Immunsystems in Ihrem Magen-Darm-Trakt befindet? Jepp, eine satte 70% Ihres Immunsystems befindet sich in Ihrem Darm. Wenn es also darum geht, unsere natürlichen Abwehrkräfte zu stärken, ist die Darmgesundheit mit Sicherheit wichtig!

Deshalb haben wir unsere immununterstützende Suppe mit Knochenbrühe angereichert. Wir wissen, wir wissen – Sie haben wahrscheinlich schon davon gehört alle über die darmfördernden Vorteile von Knochenbrühe. Aber diese trendige Zutat ist nicht nur eine Wellness-Modeerscheinung, sondern wird auch von Wissenschaft und Forschung bestätigt! Knochenbrühe ist reich an der Aminosäure Glutamin, die Studien haben gezeigt, dass sie eine wichtige Rolle bei der Unterstützung unserer Darmbarriere spielen. Und jetzt, wo wir wissen, dass ein Ein großer Teil unseres Immunsystems befindet sich tatsächlich im Darm. Es gab also nie einen besseren Zeitpunkt, um einige darmfördernde Lebensmittel in unsere Ernährung aufzunehmen.

Offensichtlich hatten unsere Vorfahren einen guten Riecher – es gibt einen Grund, warum wir uns nach Omas hausgemachter Suppe immer besser fühlten! Das mag an der Zugabe von nährstoffreicher Brühe liegen.

Knoblauch

Knoblauch ist seit langem für seine immunstärkenden Eigenschaften bekannt, weshalb Sie in dieser immunstärkenden Suppe auch viel davon finden. Forschung Die Forschung hat gezeigt, dass Knoblauch das Immunsystem durch die Stimulierung wichtiger Immunzellen unterstützen kann.

In der Tat hat eine Studie ergab, dass Teilnehmer, die täglich 2,56 Gramm gealterten Knoblauchextrakt zu sich nahmen, die Dauer der Erkältungssymptome um 60 % verkürzten, verglichen mit Teilnehmern, die keinen Knoblauch zu sich nahmen.

Neben dieser köstlichen Suppe, die das Immunsystem stärkt, gibt es noch einige andere leckere Möglichkeiten, Knoblauch in dieser Saison zu genießen.

  • Selbstgemachtes Knoblauchbrot mit geröstetem Knoblauch, glutenfreiem Brot und Ghee (lecker!)
  • Gehackten Knoblauch in die selbstgemachte Tomatensauce geben.
  • Versuchen Sie, Knoblauch zu selbstgemachten Salatdressings für einen zusätzlichen Geschmacks- und Nährstoffschub.

Kurkuma

Seien wir ehrlich: Kurkuma ist der heilige Gral der Gewürze. Es hat sich gezeigt, dass es Entzündungen hemmt, die Verdauung erleichtert, die Erholung bei körperlicher Anstrengung beschleunigt und unserem Körper hilft, optimal zu funktionieren. Es sollte also nicht überraschen, dass dieses Superfood reich an immununterstützend Vorteile!

Dank Curcumin, dem Wirkstoff in Kurkuma, hat dieses Superstar-Gewürz starke entzündungshemmende, antioxidative und medizinische Eigenschaften.

Und noch ein kleiner Fakt für Sie: Schwarzer Pfeffer (oder besser gesagt, Piperin, der Wirkstoff des schwarzen Pfeffers) erhöht die Bioverfügbarkeit von Curcumin um bis zu 2000 %. Entschuldigung, was? Ja, Sie haben richtig gelesen! Curcumin ist schlecht absorbiert Das bedeutet, dass es ein wenig Unterstützung braucht, damit Ihr Körper die kraftvollen, immununterstützenden Eigenschaften von Kurkuma aufnehmen kann. Wie Sie sehen können, haben wir bei der Kreation unseres immununterstützenden Suppenrezepts unten strategisch ein wenig schwarzen Pfeffer in die Mischung gegeben! Wenn Sie also irgendwelche Zutaten verändern, sollten Sie nicht an diesem Gewürz sparen 🙂

Immune-Supporting Ingredient Add-Ins

Möchten Sie Ihr Immunsystem noch weiter stärken? Hier sind weitere immunstärkende Zutaten, die in diese nahrhafte Knochenbrühe-Suppe oder in ein Rezept Ihrer Wahl eingearbeitet werden können!

Ingwer: Wie Kurkuma ist auch dieses Gewürz ein entzündungshemmendes ein entzündungshemmendes Supergewürz, das auch jeder Suppe einen köstlichen Herbstgeschmack verleiht.

Zimt: Zimt verleiht Ihrem Gericht nicht nur einen Hauch von Süße! Streuen Sie es über jedes Rezept für eine starke Antioxidationsmittel und entzündungshemmende Wirkung.

Grünkohl: Grünkohl ist reich an den Vitaminen A, C und K sowie an wertvollen sekundären Pflanzenstoffen und damit ein Gemüse, das das Immunsystem stärkt.

Entzündungshemmende, immununterstützende Knochenbrühe-Kürbissuppe

Sind Sie bereit, eine Ladung dieser nahrhaften Suppe zuzubereiten, um nicht nur Ihr Immunsystem zu unterstützen, sondern auch Ihre Sehnsucht nach einem gemütlichen Essen zu stillen? Diese Suppe ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern sie ist auch:

  • Molkereifrei
  • Glutenfrei
  • Sojafrei

Zutaten:

  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 kleine gelbe Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Tassen Hühner-, Truthahn- oder Rinderknochenbrühe
  • ½ Tasse reines Kürbispüree
  • ½ Teelöffel gemahlener Kurkuma
  • 1 Tasse ungesüßte Kokosnussmilch mit vollem Fettgehalt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Kokosnussöl zum Kochen

Anweisungen:

Schritt Nr. 1: Geben Sie das Kokosöl in einen großen Kochtopf bei niedriger bis mittlerer Hitze und fügen Sie den gehackten Knoblauch und die Zwiebel hinzu. Etwa 3 Minuten anbraten.

Schritt #2: Brühe, Kürbis und Kurkuma hinzufügen und zum Kochen bringen. Auf ein Köcheln reduzieren und 15 Minuten kochen lassen.

Schritt #3: Vom Herd nehmen und die Kokosmilch, Salz und Pfeffer hinzufügen. Mit einem Stabmixer cremig pürieren. Alternativ können Sie die Suppe auch in einen Hochgeschwindigkeitsmixer geben und cremig pürieren.

Schritt #4: In eine Servierschüssel füllen und genießen!

Auf eine gesunde Saison

Jetzt, wo die kalte Jahreszeit vor der Tür steht, ist es wichtiger denn je, unsere natürlichen Abwehrkräfte mit immunstärkenden Lebensmitteln zu stärken. Doch neben einer nährstoffreichen Ernährung gibt es noch viele andere Dinge, die Sie tun können, um Ihr Immunsystem in dieser Jahreszeit zu schützen – und nicht nur jetzt, sondern das ganze Jahr über!

Try these comforting drinks that are perfect for “sick season”. Challenge yourself to do a 5-minute daily meditation to help reduce stress. Exercise regularly, and, get enough sleep