Gesundheit

5 Dinge, die Sie heute Abend vor dem Schlafengehen tun sollten, um besser zu schlafen

Denn gut schlafen zu können, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie für Ihre Gesundheit tun können.

By: Emmy Schneider-Green

Es scheint, dass fast jeder, mit dem wir in letzter Zeit sprechen, damit kämpft, jede Nacht genug Schlaf zu bekommen. Wenn Ihre Schlafqualität also nicht besonders gut ist, sind Sie sicher nicht der Einzige, der diese Schlaf-Hacks braucht.

Und auch wenn es (leider) zur Gewohnheit geworden ist, sich darüber zu beschweren, wie viele Stunden Schlaf man pro Nacht bekommt, sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie haben wahrscheinlich schon gehört (und am eigenen Leib erfahren), wie schädlich sich schlechte Schlafgewohnheiten auf unsere Stimmung, Konzentration, Produktivität und unser allgemeines Wohlbefinden auswirken. Aber wussten Sie, dass dies auch Ihre Fitnessziele gefährden und zu Heißhunger auf zuckerhaltige Junkfood-Produkte führen kann?

Lesen Sie weiter, wir verraten Ihnen alles.

So könnte sich Schlafmangel auf Ihre Fitnessergebnisse auswirken + Die Lebensmittel, nach denen Sie verlangen

Richtig, die oft übersehene Wahrheit ist, dass Schlafmangel oder unterbrochener, schlechter Schlaf eine direkte Rolle dabei spielt, wie sich unser Körper von unserem Training erholt – oder eben nicht.

Wenn wir regelmäßig zu wenig Schlaf bekommen, ist es nicht nur schwierig (wenn nicht gar unmöglich), sich vom gestrigen Schwitzen zu erholen, sondern es kann auch dazu führen, dass es unserem Körper viel schwerer fällt, Fett abzubauen, vor allem in der Mitte des Körpers.

Und nicht nur das: Schlafmangel ist auch dafür bekannt, dass er Hunger und Appetit steigern sowie unseren Stoffwechsel negativ beeinflussen.

Wenn Sie also alles andere richtig machen, aber Ihre Bauchmuskeln einfach nicht zum Vorschein kommen wollen, seien Sie ehrlich zu sich selbst – wie ist Ihr Schlaf? Da Schlafmangel den Fettabbau erschwert und unser Hungergefühl steigert, ist die Neigung zu Junkfood (dank der Auswirkungen auf unsere Hungerhormone), ist die Umsetzung dieser Schlaf-Hacks ein Muss.

Fünf einfache Schlaf-Hacks für bessere Erholung heute Nacht

Wenn Sie heute Abend diese einfachen Schlaftricks anwenden, können Sie damit beginnen, Ihre schlechten Schlafgewohnheiten zu ändern. Ihr ganzer Körper wird es Ihnen danken!

#1 Früher abschalten…(Ja, wir wissen, dass Sie es wissen, aber tun Sie es wirklich!)

Ja, wir wissen es, Sie haben es schon einmal gehört! Aber das sind nur die Fakten. Wenn Sie bis zum Ausschalten des Lichts an Ihr Telefon, Ihren Laptop oder Ihren Fernseher (oder, huch, an alle drei) gefesselt sind, kann dies definitiv Ihren Schlaf beeinträchtigen.

Bildschirmzeit vor dem Schlafengehen kann die körpereigene Uhr stören innere Uhr durch Unterdrückung der Freisetzung von Melatonin und damit das Einschlafen erschweren.

Sich ein bis zwei Stunden vor dem Einschlafen von den Bildschirmen zu lösen, ist ein wichtiger Schlaf-Hack. Abschalten hilft dem Gehirn und dem Körper, zur Ruhe zu kommen, also setzen Sie sich ein Zeitlimit für die Bildschirme und nehmen Sie stattdessen ein Buch zur Hand.

#2 Den Kopf frei bekommen und für morgen organisieren

Haben Sie eine Million Gedanken, die Ihnen im Kopf herumschwirren? Ja, wir auch. Es gibt nichts Frustrierenderes als den Versuch, einzuschlafen, wenn man nicht aufhören kann, an alles zu denken, was morgen auf dem Kalender steht.

Nehmen Sie sich also eine Minute Zeit, um alles zu Papier zu bringen, was Ihre Gedanken belastet, damit Sie sich wirklich entspannen können.

Sie wollen einen Schritt weiter gehen? Legen Sie Ihre Trainingskleidung für den morgigen Tag bereit, organisieren Sie alles, was Sie für Ihren Morgenkaffee brauchen, und packen Sie so viel wie möglich schon am Vorabend ein. Wahrscheinlich werden Sie sich besser entspannen können, wenn Sie die Dinge für den morgigen Tag vorbereitet haben.

#3 Mit einer nächtlichen Meditation oder Dehnung zur Ruhe kommen

Meditation ist nicht nur eine gute Möglichkeit, den Tag zu beginnen, sondern kann zu jeder Zeit hilfreich sein. Probieren Sie es also vor dem Schlafengehen aus, wenn Sie nicht schlafen können.

Probieren Sie einige geführte Meditationen in Ihrer FitOn-App, um den Ton für eine erholsame Nachtruhe anzugeben.

Oder machen Sie eine sanfte und entspannende Dehnung vor dem Schlafengehen mit einem unserer FitOn-Trainer.

#4 Ätherische Öle in Betracht ziehen

Hier kommt eines der genialsten Heilmittel von Mutter Natur ins Spiel – ätherische Öle. Sie können Ihnen sehr dabei helfen, zur Ruhe zu kommen. Außerdem kann das Zerstäuben von Lavendelöl oder sogar das Besprühen des Kopfkissens mit Lavendelöl, das hilfreiche Eigenschaften zum Einschlafen kann Ihrem Gehirn signalisieren, dass es Zeit ist, abzuschalten.

Neben dem üblichen Lavendel sind Kamille und Weihrauch zwei weitere Öle, die Sie Ihrem Diffusor während Ihres Abendrituals hinzufügen sollten.

#5 Keep it Cool

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie besser schlafen, wenn Sie auf der kühleren Seite liegen, bilden Sie sich das nicht ein – die Wissenschaft bestätigt Ihre Vermutung! Die meisten Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die ideale Temperatur für unseren Körper bei etwa 69 Grad Fahrenheit liegt, um die beste Qualität und einen ungestörten Schlaf zu erreichen.

Wenn möglich, drehen Sie die Klimaanlage herunter, stellen Sie einen Ventilator auf, kühlen Sie sich mit einem Bad oder einer Dusche vor dem Schlafengehen ab oder öffnen Sie ein Fenster – was immer Sie kühl hält.

Bonus-Tipp: Das Streichen Ihres Zimmers kann Ihrem Schlaf zugute kommen

Ok, das ist also nicht wirklich einer dieser Schlaf-Hacks, die Sie heute Abend in die Tat umsetzen können, aber etwas, das Sie im Hinterkopf behalten sollten, wenn Sie einmal das Bedürfnis haben, die Farbe Ihres Schlafzimmers zu ändern.

Forschungen haben ergeben, dass die Farbe der Wände Ihres Schlafzimmers tatsächlich einen Einfluss auf die Schlafqualität haben kann (ja, ernsthaft!) Studien zeigen, dass Blau die beste und beruhigendste Farbwahl ist. Und warum? Nun, Blau ist nicht nur eine beruhigende Farbe, sondern Wissenschaft zeigt, dass wir bestimmte Rezeptoren in unseren Augen haben, die unsere Gehirne für diese beruhigende Farbe empfänglicher machen.

Wenn Sie kein großer Fan von Blau sind, sind auch Hellgelb, Silber oder andere neutrale Farben eine gute Wahl.

Mit diesen einfachen Schlaf-Hacks sind Sie auf dem Weg zu besserem Schlaf

Es ist unbestreitbar, wie wichtig eine gute Schlafqualität ist, also machen Sie es sich zur Aufgabe, wirklich gut zu ruhen. Machen Sie es sich sogar zum Ziel, schlaffördernde Maßnahmen in Ihre Selbstfürsorge-Routine aufzunehmen.

Sie können Ihren Schlaf während der Nacht auf einer Uhr oder einem Herzfrequenzmessgerät verfolgen, wenn Sie die Daten auswerten möchten, oder Sie können sich einfach danach richten, wie viel besser, ausgeruhter und gesünder Sie sich fühlen.

Süße Träume!