Ernährung

Die gesündesten zuckerarmen Früchte für Ihre Ernährung

Geringer Zuckergehalt, aber voller Geschmack!

By: Lauren Manaker MS, RDN, LD, CLEC

Sie suchen ein Lebensmittel, das natürlich süß, sättigend und nährstoffreich ist? Es gibt nichts Schöneres als das wunderbare Obst. Abgesehen von seinem süßen und köstlichen Geschmack enthält Obst eine Vielzahl von Nährstoffen und ist ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Aber nicht alle Früchte sind gleich – einige Früchte enthalten mehr natürlichen Zucker als andere, so dass einige Sorten für Ihre Ernährung besser geeignet sind, wenn Sie versuchen, Ihre Gesamtzuckeraufnahme zu begrenzen. Es gibt jedoch viele zuckerarme Obstsorten, die sowohl nahrhaft als auch lecker sind.

Wenn Sie also beabsichtigen
Obst in Ihre Ernährung aufnehmen
aber nicht zu viel Zucker zu sich nehmen wollen, finden Sie hier fünf Optionen, die Sie auf Ihren Teller bringen können.

VERBUNDEN:
5 zuckerarme Smoothie-Bowl-Ideen, die perfekt zum Frühstück sind

5 zuckerarme Früchte für Ihre Ernährung

#Avocados Nr. 1

Der beliebte Belag für unser Toastbrot enthält nur 1 Gramm Zucker pro mittelgroßer Frucht, was diese Superstar-Frucht praktisch zuckerfrei macht. Doch der niedrige Zuckergehalt ist nicht das Einzige, was Avocados in Sachen Ernährung auszeichnet. Avocados sind auch eine reiche Quelle von Faser und Magnesium. Außerdem enthalten sie
herzgesunde
einfach ungesättigte Fette, was diese Frucht zu einer der leckersten und gesündesten Früchte überhaupt macht.

Wie man Avocados genießt:

  • Pürierte Avocado anstelle von Mayo oder saurer Sahne in Sandwiches oder Dips verwenden
  • Streichen Sie es auf Ihren Toast
  • In den Salat geben
  • In den Smoothie mischen
  • Pürieren Sie ihn zu einem gesunden Pudding

VERBUNDEN: Schokoladen-Avocado-Pudding: Das ultimative zuckerarme, schuldfreie Dessert

#2 Himbeeren

Eine Tasse frischer Himbeeren enthält nur 5 Gramm Zucker, dafür aber eine Menge Ballaststoffe, Vitamin C und Mangan. Himbeeren verleihen Joghurtparfaits, Haferflocken, Smoothies und sogar Salaten eine natürliche Süße. Natürlich kann man diese Beeren auch pur genießen, als köstlichen Snack mit süß-säuerlichem Geschmack.

Sie suchen nach einem einfachen Snack oder einem leicht zuzubereitenden Frühstück? Probieren Sie diesen zuckerarmen
Leichter Himbeer-Chia-Smoothie
!

Inhaltsstoffe:

  • 1 Esslöffel Mandelbutter
  • 2 Teelöffel Chiasamen
  • 1 Tasse gefrorene Himbeeren
  • 2 Teelöffel gemahlene Leinsamen
  • 1 Tasse ungesüßte Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Vanille-Eiweißpulver

Wegbeschreibung

Schritt #1: Alle Zutaten in den Mixer geben. Mixen, bis die Masse glatt ist. Abschmecken und bei Bedarf kohlenhydratarmen Süßstoff hinzufügen.

#3 Erdbeeren

Mit nur 7 Gramm Zucker pro Tasse sind Erdbeeren ein wahres Juwel in der Gemüseabteilung. Mit ihrer wunderschönen roten Farbe und ihrem hohen Gehalt an Antioxidantien und Vitamin C sind diese Beeren
gezeigt
Entzündungen zu reduzieren.

Probieren Sie sie auf Salaten, in einer Schüssel mit Müsli oder in ungesüßter Zartbitterschokolade getaucht für einen Magnesiumschub.

Wenn Sie ein proteinreiches und zuckerarmes Frühstück wünschen, verwenden Sie Erdbeeren für dieses
FitOn Beeren-Frühstücks-Omelett
.

Inhaltsstoffe:

  • 3 Eier
  • ½ Tasse gemischte Beeren
  • 1 Esslöffel Kokosraspeln
  • 2 Esslöffel griechischer Joghurt
  • 1 Teelöffel Kokosnussöl
  • 1 Esslöffel Hanfsamen

Wegbeschreibung:

Schritt #1: Geben Sie zunächst die Eier in eine Rührschüssel und verquirlen Sie sie. Die Beeren, 1 Esslöffel Joghurt und die Kokosraspeln hinzufügen und umrühren.

Schritt #2: Erhitzen Sie eine Pfanne mit Kokosöl bei mittlerer Hitze und geben Sie die Eimasse in die Pfanne. Sobald die Ränder gar aussehen, das Omelett umdrehen. Weitere 1-2 Minuten kochen lassen.

Schritt #3: Servieren Sie das Omelett auf einem Teller mit dem restlichen 1 Esslöffel Joghurt, zusätzlichen Beeren, Kokosraspeln und Hanfsamen.

Schritt #4: Genießen!

#4 Kiwis

Die leckeren Kiwis liefern nicht nur jede Menge Vitamin C, sondern haben auch nur 6 Gramm Zucker pro Portion. Enthält sowohl lösliche als auch unlösliche FaserSie sind auch gut für die Verdauung. Profi-Tipp? Wenn sie Saison haben, sollten Sie SunGold-Kiwis probieren, die noch süßer schmecken und mehr als 100 % des Vitamin-C-Bedarfs eines Tages decken.

Für ein zuckerarmes Rezept, das extrem süß ist, probieren Sie diese
Schokoladen-Kiwi-Dips
!

Dient: 2

Inhaltsstoffe:

  • 1 Kiwi, in Scheiben geschnitten
  • ¼ Tasse dunkle Schokoladenstückchen
  • ½ Esslöffel Kokosnussöl
  • Kokosraspeln, zum Servieren (optional)

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Schneiden Sie die Kiwis in ½ Zoll dicke Scheiben (Sie können die Schale für zusätzliche Ballaststoffe und Nährstoffe dranlassen).

Schritt #2: Die Kiwischeiben auf einen mit Pergamentpapier ausgelegten Teller legen und in den Gefrierschrank stellen.

Schritt #3: Während die Kiwis im Gefrierfach sind, die Schokolade mit dem Kokosnussöl im Wasserbad schmelzen.

Schritt #4: Vom Herd nehmen, wenn er vollständig geschmolzen ist, und etwas abkühlen lassen.

Schritt #5: Nehmen Sie die Kiwischeiben aus dem Gefrierfach und tauchen Sie sie zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade.

Schritt #6: Eventuell mit Kokosraspeln bestreuen.

Schritt #7: Wieder auf Pergamentpapier legen und für 15-30 Minuten in den Gefrierschrank stellen und servieren.

#5 Brombeeren

Eine Tasse Brombeeren enthält 7 Gramm Zucker und ist der saftigste und sättigendste Genuss, den die Natur hervorgebracht hat. Brombeeren enthalten außerdem Antioxidantien, Ballaststoffe und eine Handvoll Mikronährstoffe.

Wie man Brombeeren genießt:

  • Genießen Sie sie frisch oder aufgewärmt auf einem Joghurt oder in einer Haferschüssel.
  • Mischen Sie sie zu einem Smoothie
  • In Pfannkuchen oder Muffins einrühren
  • Zu gebackenen Haferflocken hinzufügen
  • Pürieren Sie sie zu einem Kompott oder einer Beeren-Chia-Marmelade

Genießen Sie die Süße der Natur

Es besteht kein Zweifel daran, dass der Verzehr von Obst eine köstliche Möglichkeit ist, mehr nährstoffreiche Lebensmittel in Ihre Ernährung einzubauen. Wenn Sie eine zuckerarme Diät einhalten und denken, dass Sie kein Obst essen können, dann irren Sie sich! Es gibt einige wirklich sättigende, zuckerarme Früchte, die reich an Nährstoffen sind und keine Kompromisse beim Geschmack eingehen. Von der ballaststoffreichen Avocado über die mit Antioxidantien gefüllte Brombeere bis hin zur köstlich säuerlichen Kiwi – es ist ganz einfach, zuckerarme Früchte zu finden, die in Ihre gesunde Ernährung passen. Greifen Sie also zu einer Handvoll Himbeeren oder legen Sie sich eine Avocado in Scheiben geschnitten auf Ihr Sandwich. Ihr Körper und Ihre Geschmacksnerven werden es Ihnen danken.