Abendessen

Die 3 besten Low-Carb-Nudelgerichte für jeden Abend der Woche

Diese Rezepte beweisen, dass es gesundes Essen gibt.

By: Rebecca Jacobs

Die Worte “gesund” und “Pasta” passen normalerweise nicht zusammen, aber diese kohlenhydratarmen Pasta-Rezepte sind nicht nur gesund, sondern auch lecker.

Machen Sie sich also bereit, den Pasta-Abend noch mehr zu lieben, denn wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Lieblingsnudelgericht ohne Schuldgefühle genießen können.

So machen Sie kohlenhydratarme Nudeln, die wirklich gut schmecken

Bevor wir unsere drei Lieblingsrezepte für kohlenhydratarme Pasta vorstellen, hier fünf Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Sie Pasta zu einem gesunden und nahrhaften Gericht machen wollen.

#1 Mix Halb & Halb

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an kohlenhydratarme Nudeln denken? Für viele von uns sind es spiralisierte Gemüsesorten, und obwohl diese durchaus köstlich sein können, muss man nicht gleich von kohlenhydratlastigen Nudeln auf Gemüsenudeln umsteigen.

Ein guter Trick ist es, mit halb und halb zu beginnen. Probieren Sie die Hälfte der glutenfreien Spaghetti und die Hälfte der spiralisierten Zucchini – das reduziert die Anzahl der Kohlenhydrate ein wenig und gibt Ihnen außerdem eine zusätzliche Portion Gemüse.

#2 Spiralisierte Zucchini kochen, um die knusprige, nicht sehr nudelartige Textur zu vermeiden

Wenn Sie “Spaghetti” aus spiralisiertem Gemüse (z. B. spiralisierte Zucchini) zubereiten, sollten Sie diese vor dem Servieren mit Ihren Lieblingsnudeln kochen, damit das rohe Gemüse nicht mehr so knusprig ist und Ihre Low-Carb-Nudeln wie echte Nudeln schmecken.

Hier sind zwei Möglichkeiten, Zoodles zu kochen.

Option 1: Sautieren: 3-5 Minuten mit Kokosnuss- oder Avocadoöl anbraten.

Option #2 Kochen: 1 Minute lang kochen, dann abtropfen lassen und trocken tupfen.

#3 Sparen Sie nicht am Geschmack

Spiralisierten Low-Carb-Gemüsenudeln mangelt es oft an Geschmack, wenn man sie alleine isst, aber wenn Sie alle Ihre Lieblings-Pasta-Zutaten hinzufügen, erwachen sie zum Leben!

Das Wichtigste ist, dass Sie nicht am Geschmack sparen – denken Sie an Knoblauch, karamellisierte Zwiebeln, Oregano, Thymian und Ihre Lieblingsmarinara- oder -pestosauce.

#4 Go For Convenience

Viele Lebensmittelläden bieten vorgespiralisierte Zoodles an, also entscheiden Sie sich für die Bequemlichkeit, wenn Sie keine Lust haben, die Gemüsenudeln selbst zu spiralisieren!

#5 Wenn es eng wird, probieren Sie gekaufte Optionen

Neben den Gemüsespiralen gibt es auch viele andere im Laden gekaufte kohlenhydratarme Nudeln, die eine gute Alternative darstellen, wenn Sie gerade keine Lust auf ein Spiralnudelgericht mit Gemüse haben.

Einige gute Optionen sind Shirataki-Nudeln, Palmini-Nudeln und Wonder Noodles.

Das brauchen Sie, um Low Carb Nudeln zu machen

Sie können zwar jederzeit im Laden gekaufte, bereits spiralisierte oder bereits zubereitete kohlenhydratarme Nudeln kaufen, aber wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre eigenen Nudeln zuzubereiten, finden Sie hier ein paar nützliche Hilfsmittel.

Veggie spiralizer, baking dish, baking sheet, and a stockpot. 

3 leckere kohlenhydratarme Pasta-Rezepte, die den Pasta-Abend gesund machen

Zucchini-Lauch-Lasagne ohne Nudeln

This healthy comfort food dish is so easy to make and can be paired with a protein of choice and a side salad for an added boost of veggies! 

Serves: 4

Ingredients:

  • 5 medium zucchini, washed
  • 3 tbsp olive oil
  • 1 leek, thinly sliced
  • 1 cup Napoletana sauce
  • 4 tbsp mozzarella or parmesan cheese
  • 4 tbsp goat cheese (optional)
  • Fresh basil, chili flakes, and extra parmesan for serving 

Directions:

Step #1: Preheat oven to 180°C or 350°F. Line a baking dish with baking paper.

Step #2: Peel the zucchinis into long strips lengthways.

Step #3: Heat 1 tbsp olive oil in a frying pan over medium heat. Add the sliced leeks and sauté for 2-3 minutes, or until they’re golden. Add sliced zucchini and 1 tbsp olive oil. Season with sea salt and pepper. Add Napoletana sauce and stir to coat the vegetables.

Step #4: Transfer the zucchini mixture to the prepared baking dish. Top with mozzarella or Parmesan cheese (if using) and crumble over goat cheese (if using).

Step #5: Bake in oven for 20-25 minutes, or until golden. Top with fresh basil, chili flakes, and extra Parmesan cheese, to serve.

Truthahn-Fleischbällchen mit Zoodles

A classic pasta dish made healthy. Made with ground turkey and flavorful spices, this pasta and meatball dish does not disappoint. 

Serves: 3

Ingredients:

  • 1 egg
  • 1 tbsp dijon mustard
  • 1 tbsp chia seeds
  • ½ brown onion, finely chopped
  • 2 cloves garlic, minced
  • ¼ cup parmesan cheese, grated (optional)
  • 1 lbs ground turkey
  • 1 tbsp extra virgin olive oil
  • 2 cans canned tomatoes
  • 1 tsp oregano

To serve

  • 2 cups pasta of choice, cooked
  • 3 zucchini, spiralized

Directions:

Step #1: In a large mixing bowl whisk the egg, Dijon mustard and chia seeds. Season generously with sea salt and pepper. Stir in the onion, garlic, chopped herbs and parmesan cheese, if using. Add the meat to the bowl and use wet hands to knead the mixture together.

Step #2: Transfer the meatball mix to the fridge to set for a minimum of 30 minutes. This allows the mixture to bind.

Step #3: Remove the meatball mix from the fridge. Heat 1 tbsp extra virgin olive oil in a large frying pan over a medium-high heat. Using wet hands, roll the mixture into golf ball sized meatballs and place them into the hot pan. Fry the meatballs for 5-7 minutes, turning them to ensure they’re evenly caramelized.

Step #4: Add the tinned tomatoes and dried oregano to the pan and bring to a boil. Reduce the heat to a simmer, cover with a lid and allow to cook for 15 minutes or until the meatballs are cooked through.

Step #5: Serve with a mix of zucchini noodles and pasta and top with parmesan cheese, if using.

Nudelauflauf mit Thunfisch

A healthy and wholesome alternative to a traditional pasta bake. This healthy pasta dish is easy to make, full of flavor, and sure to satisfy any pasta craving. 

Serves: 4

Ingredients:

  • 6 large zucchini
  • 1½ tbsp olive oil
  • 1½ cups Napoletana sauce
  • 13 oz canned tuna, drained
  • ½ red onion, diced
  • 1 tbsp pesto
  • ½ cup basil leaves, chopped
  • 3 tbsp parmesan cheese, grated (optional)

Directions:

Step #1: Preheat the oven to 180°C or 350°F. Line a baking tray with baking paper.

Step #2: Leave the skin on the zucchini and using a vegetable spiralizer or peeler, make noodle-like strips. The vegetable peeler will give you fettuccine-like pasta. Weigh as you go. You’ll need about 500g in total.

Step #3: Spread out the zucchini noodles on the prepared tray, then drizzle over the olive oil and season with salt and pepper.

Step #4: Spoon the Napoletana sauce evenly over the noodles, then top with the tuna, onion, pesto, basil and chili, and Parmesan (if using).

Step #5: Season to taste, then bake for 20-30 minutes or until the topping is crisp and golden.

Step #6: Garnish with extra basil and, if you like, a final sprinkling of Parmesan.

Leckere Low Carb Pasta gibt es auch

Ein Pasta-Abend kann gesund und köstlich sein, und diese drei kohlenhydratarmen Pasta-Rezepte sind der Beweis dafür, dass wir einige unserer Lieblingsgerichte auch auf gesunde Weise genießen können.

Wenn Sie Pasta lieben und Ihr traditionelles Nudelgericht auf gesunde Weise abwandeln möchten, probieren Sie eines dieser Rezepte aus, oder werden Sie kreativ und verwandeln Sie Ihr Lieblingsnudelrezept in eine Low-Carb-Version mit spiralisiertem Gemüse! Mit diesen gesunden Pasta-Rezepten wird der Pasta-Abend sicher ein Hit.

Sind Sie bereit zu erfahren, wie köstlich gesunde Ernährung sein kann? Werden Sie Mitglied bei FitOn PRO für den Zugang zu personalisierten Mahlzeitenplänen und exklusiven Rezepten, mit denen Sie Ihre Fitnessziele schneller erreichen, ohne Kalorien zu zählen, und mit Lebensmitteln, die Sie gerne essen.