Abendessen

Die 10 besten Rezepte zum Sommerausklang

Genießen Sie jeden Bissen des Sommers.

By: Lexy Parsons

Wir haben die 10 besten Rezepte aus dem August zusammengestellt, mit Sommerlieblingen und Rezepten für jeden Ernährungsplan! Vom Frühstück bis zum Abendessen und allem, was dazwischen liegt, machen diese erfrischenden Mahlzeiten eine gesunde Ernährung einfacher (und schmackhafter) als je zuvor.

10 beste Rezepte zum Sommerende, die Sie unbedingt probieren müssen

#1 Overnight Oats auf fünf Arten

Mit diesem leckeren Frühstücksrezept wird ein stressiger Morgen leicht gemacht. Diese
Overnight Oats
sind nicht nur gesund, sondern auch ein echter Genuss. Wir zeigen Ihnen fünf leckere Möglichkeiten, sie zu genießen.

Inhaltsstoffe

  • ½ Tasse Milch nach Wahl
  • ½ Tasse altmodische Haferflocken
  • ¼ Tasse ungesüßter Vanillejoghurt
  • 1 Teelöffel Chiasamen

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Alle Zutaten in einem kleinen Glas mit Deckel vermengen und umrühren.

Schritt #2: Mit einem Deckel abdecken und über Nacht (mindestens 6 Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Schritt #3: Fügen Sie vor dem Verzehr weitere Zutaten hinzu, um Ihre Haferflocken schmackhaft und sättigend zu machen.

Beginnen Sie mit unserem obigen Grundrezept und peppen Sie Ihre Tasse dann mit den folgenden Geschmackszusätzen auf:

Haferflocken mit Erdnussbutter und Banane über Nacht: 2 Esslöffel cremige natürliche Erdnussbutter und 1 Teelöffel reinen Ahornsirup untermischen. Nach den Haferflocken über Nacht in den Kühlschrank stellen, mit Bananenscheiben belegen und genießen.

Kürbis-Übernachtungshaferflocken: ¼ Teelöffel Kürbiskuchengewürz, 1 Teelöffel Ahornsirup, 1 Esslöffel pürierter Kürbis, eine Prise Meersalz und 2 Esslöffel gehackte Pekannüsse untermischen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und genießen.

Bananenbrot-Overnight-Oats: ½ zerdrückte Banane, ¼ Teelöffel Zimt, eine Prise Meersalz, ½ Esslöffel reinen Ahornsirup und 1 Esslöffel gehackte Walnüsse untermischen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und genießen.

Very Berry Overnight Oats: ¼ Tasse pürierte Kombination aus Blaubeeren, Himbeeren und Brombeeren untermischen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mit Beeren und Bananenscheiben belegen.

Und wenn Sie mal wieder Lust auf Schokolade haben, haben wir für Sie dieses
2-Schritt-Schokoladen-Erdnussbutter-Overnight-Oats
. Stillen Sie Ihren süßen Zahn mit diesem zuckerarmen, proteinreichen Frühstück!

#2 Milchfreie Kaffeemilch

Diese dekadente Kokosnuss-Kaffeecreme lässt sich in wenigen Minuten zubereiten. Kein Einweichen, Abseihen oder Vorbereiten erforderlich! Bleiben Sie kühl mit einem Kokosnuss-Kaltgetränk für den Sommer, oder machen Sie es sich mit einem cremigen Kokosnuss-PSL-Twist gemütlich für den Herbst.

Zutaten:

  • 1 (15-Unzen) Dose Kokosnussmilch light oder vollfett
  • 1-2 Esslöffel reiner Ahornsirup
  • 1-2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • Prise Himalaya-Meersalz

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Alle Zutaten in einen Hochgeschwindigkeitsmixer geben.

Schritt #2: Auf höchster Stufe 1-2 Minuten lang mixen, bis alles gut vermischt ist.

Schritt #3: In ein luftdichtes Glas füllen, abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Viel Spaß!

#3 Vegane Erdnussbutter-Protein-Riegel

Diese
Erdnussbutter-Eiweißriegel auf Pflanzenbasis
sind cremig, dekadent und voller nahrhafter Zutaten, die satt machen und den Hunger stillen, wann immer er auftritt. Genießen Sie sie nach dem Training oder wann immer Sie Lust auf einen proteinreichen Snack haben!

Zutaten:

  • 1 Tasse Medjool-Datteln, entsteint
  • ½ Tasse Mandelmehl
  • 3 Esslöffel Chiasamen
  • ¼ Tasse Kürbiskerne
  • 2 Esslöffel Erdnussbutter
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Esslöffel gefiltertes Wasser

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Legen Sie eine kleine Backform mit Backpapier aus.

Schritt #2: Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und pulsieren, bis sie gut vermischt sind.

Schritt #3: Löffeln Sie die Mischung in die Auflaufform und drücken Sie sie leicht an, um den Boden gleichmäßig zu bedecken.

Schritt #4: Beträufeln Sie die Riegel mit zusätzlicher Erdnussbutter.

Schritt #5: Für 20-30 Minuten in den Gefrierschrank legen. In 8 Riegel schneiden und gekühlt servieren.

#4 Gesunder gebratener Reis

Sie lieben gebratenen Reis, möchten aber den Zusatz von Natrium vermeiden? Wir haben für Sie eine
Gesundes Fried Rice Rezept
das ohne versteckte Zutaten eine Menge Geschmack bietet.

  • 1 Tasse brauner Reis, ungekocht
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • ½ Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 3 Tassen Grünkohl, fein gehackt
  • 2 Esslöffel Tamari
  • 2 Eier (wahlweise)
  • Frühlingszwiebeln und Chiliflocken zum Servieren

Wegbeschreibung:

Schritt #1: Den braunen Reis nach Packungsanweisung kochen. Beiseite stellen.

Schritt #2: Erhitzen Sie das Öl in einem großen Kochtopf bei mittlerer bis hoher Hitze.

Schritt #3: Die Zwiebel hinzufügen und 4-5 Minuten anbraten, bis sie weich und glasig wird.

Schritt #4: Den Knoblauch hinzufügen und 2-3 Minuten anbraten.

Schritt #5: Den Grünkohl hinzufügen und umrühren, bis er verwelkt ist.

Schritt #6: Den gekochten Reis hinzufügen und weitere zwei Minuten anbraten.

Schritt #7: In diesem Stadium können Sie noch 1-2 Bio-Eier hinzufügen. Wenn dies der Fall ist, schlagen Sie zwei Eier in eine separate Schüssel und verquirlen sie leicht. Dann in die heiße Pfanne mit dem Reis geben und das Ei unter die Mischung rühren, bis sie vollständig gar ist.

Schritt #8: Tamari hinzufügen und umrühren. Auf zwei Schüsseln verteilen, mit Sesam, Frühlingszwiebeln und Chiliflocken (falls vorhanden) garnieren.

#5 Bananen-Nizza-Creme

Der Sommer ist noch nicht vorbei! Lust auf ein kühles, cremiges und individuelles Dessert? Versuchen Sie dies
Molkereifreie Bananen-Nizza-Creme
! Diese köstliche Leckerei lässt sich in wenigen Minuten mit nur einer Handvoll Zutaten zubereiten.

Inhaltsstoffe:

  • 2-3 große fleckige Bananen, gefroren und in Scheiben geschnitten
  • ¼ Tasse Hafermilch (oder milchfreie Milch nach Wahl)
  • 1-2 entsteinte Medjool-Datteln (oder 1 Esslöffel Süßstoff nach Wahl, optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt oder Vanilleschotenmark

BONUS-Geschmacksrichtung Mint Chocolate Chip: Fügen Sie dem obigen Grundrezept 2-3 Esslöffel ungesüßte Kakaonibs oder reine Zartbitterschokoladenchips mit ⅛ Teelöffel Pfefferminzextrakt hinzu. Der Sommer ist da!

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Schälen und schneiden Sie die fleckigen Bananen in 1-Zoll-Stücke und frieren Sie sie in einer einzigen Schicht auf einem Backblech oder einer Platte ein (um zu verhindern, dass die Bananen zusammenkleben).

Schritt #2: Die gefrorenen Bananen mit dem Süßstoff nach Wahl und der Vanille in einen Hochleistungsmixer oder eine Küchenmaschine geben.

Schritt #3: Pürieren Sie die gefrorene Banane, bis sie glatt ist (haben Sie Geduld! Dabei kann es erforderlich sein, den Mixvorgang zu unterbrechen und die Seiten abzuschaben oder die Masse mit einem Löffel umzurühren).

Schritt #4: Fügen Sie je nach Bedarf 1 Esslöffel milchfreie Milch hinzu (fügen Sie nicht zu viel auf einmal hinzu, damit die schöne Creme nicht zu flüssig wird).

Schritt #5: Sobald die Masse glatt ist, fügen Sie alle anderen Aromen oder Toppings hinzu und mixen Sie sie, bis sie gut vermischt sind.

Schritt #6: Sofort servieren oder die Mischung in einen gefriersicheren Behälter füllen und 4-6 Stunden oder über Nacht einfrieren.

Schritt #7: Vor dem Servieren 5 Minuten auftauen lassen und mit Ihren Lieblingsbelägen servieren!

Klicken Sie hier, um zu sehen, wie man Mint Chip Banana Nice Cream macht

#6 Limette-Paprika-Guacamole

Der ultimative Snack-Dip für alles, worauf Sie Appetit haben! Servieren Sie dies
Guac
mit Gemüse, Crackern oder als schmackhafte Beilage für Ihr Mittagessen oder Ihren Snack zum Schulanfang.

Zutaten:

  • 2 große Avocados, halbiert und entkernt
  • 1 Limette, entsaften
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 3 Esslöffel rote Zwiebeln, fein gewürfelt
  • ⅛ Bund Korianderblätter, fein gehackt (optional)

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Geben Sie das Avocadofleisch in eine Rührschüssel und zerdrücken Sie es mit einem Löffel oder einem Gemüsestampfer.

Schritt #2: Limettensaft, Paprika, rote Zwiebel und ggf. gehackten Koriander hinzufügen und verrühren. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Schritt #3: Guacamole wird am besten frisch serviert, kann aber auch in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank für 2-3 Tage aufbewahrt werden.

#7 Zuckerarme Acai-Schale

Genießen Sie die letzten Beeren des Sommers mit einer Schüssel voller Vorteile. Diese
Zuckerarme Acai-Schale
ist reich an Antioxidantien, enthält wenig Zucker und schmeckt zu jeder Tageszeit.

Zutaten:

  • 7 Unzen gefrorene Acai
  • 2 gefrorene Bananen
  • ⅓ Tasse gefrorene Heidelbeeren
  • 1½ Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Mandelbutter
  • ¼ Tasse Mandelmilch

Zum Servieren:

½ Tasse Erdbeeren, in Scheiben geschnitten

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Geben Sie alle Zutaten in einen Hochgeschwindigkeitsmixer und pürieren Sie sie, bis sie eine glatte, cremige Konsistenz haben.

Schritt #2: Die Mischung in eine Schüssel geben und mit dem gewünschten Belag dekorieren.

#8 Karamell-Brownie-Happen nach dem Training

Brownies als Treibstoff nach dem Training? Sie haben richtig gehört! Nach der schweißtreibenden Arbeit haben Sie es verdient, sich mit etwas Süßem zu stärken. Lindern Sie Muskelkater mit diesem schmackhaften Genuss, der die Aufnahme von pflanzlichem Eiweiß in Ihre Ernährung einfacher denn je macht.

Zutaten:

  • 1 Tasse gehackte Walnüsse
  • 1 Tasse gehackte Cashewnüsse
  • 1 Esslöffel gemahlene Leinsamen
  • 10 entsteinte Medjool-Datteln
  • ⅓ Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • ¼ Teelöffel Meersalz
  • ¼ Tasse ungesüßte Kakaonibs
  • Wasser nach Bedarf, bis der Teig zusammenkommt

Wegbeschreibung:

Schritt #1: Geben Sie zunächst die Walnüsse, Cashewnüsse und Leinsamen in eine Küchenmaschine und pürieren Sie sie, bis sie zerkleinert sind. Die Datteln, das Kakaopulver, die Vanille und das Meersalz hinzugeben und erneut pürieren, wobei jeweils 1-2 Esslöffel Wasser hinzugegeben werden, bis sich die Masse verbindet.

Schritt #2: Die Kakaonibs hinzufügen und pulsieren, bis sie sich verbunden haben.

Schritt #3: Die Masse in eine Rührschüssel geben und 15-20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann in mundgerechte Stücke rollen.

Schritt #4: In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren und 1-2 davon als leckeren Snack nach dem Training genießen!

Klicken Sie hier, um zu sehen, wie man diese Post-Workout-Häppchen zubereitet

#9 Protein-Pfannkuchen

Ein langer Tag in der heißen Sonne erfordert zusätzlichen Treibstoff! Und diese flauschigen Protein-Pfannkuchen hält Sie den ganzen Tag über mit Energie versorgt. Belegen Sie sie mit Beeren der Saison, einem Klecks Joghurt und einem Spritzer rohem Honig oder Ahornsirup.

Zutaten:

  • 3 Eiweiß
  • 1 Messlöffel
    Eiweißpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 2 Esslöffel gemahlene Leinsamen
  • 3 Esslöffel Mandelmilch
  • 1 Banane, zerdrückt
  • 1 Teelöffel Backpulver (optional)
  • 1 Teelöffel Kokosnussöl

Zum Servieren:

  • 2 Esslöffel griechischer Joghurt
  • Beeren

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Für die Pfannkuchen alle Zutaten mit Ausnahme des Kokosöls in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.

Schritt #2: Erhitzen Sie eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze und schmelzen Sie das Kokosnussöl.

Schritt #3: Gießen Sie den Teig schubweise in eine Pfanne, bis Sie die gewünschte Pfannkuchengröße erreicht haben. Auf einer Seite braten, bis sich kleine Blasen bilden. Vorsichtig wenden und die andere Seite backen, bis die Pfannkuchen goldgelb und durchgebacken sind.

Schritt #4: Zum Servieren die Pfannkuchen auf 2 Teller verteilen und mit Beeren und griechischem Joghurt belegen.

#10-Minuten-Linsen-Curry

Dieses
10-Minuten-Linsen-Curry
ist die perfekte Lösung für den Übergang vom Sommer zum Herbst. Servieren Sie es an einem kühlen Abend, während Sie die letzten Aromen des Sommers köcheln lassen. Außerdem macht dieses Eintopfgericht das Kochen und Putzen zum Kinderspiel.

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 2 Tomaten, gewürfelt
  • ½ mittelgroße Aubergine, in Würfel geschnitten
  • ½ Esslöffel Tamari
  • 14 oz Linsen in Dosen, gespült und abgetropft
  • ½ Tasse Babyspinat

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Erhitzen Sie 1 Esslöffel Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze.

Schritt #2: Die gewürfelte rote Zwiebel hinzufügen und mit Meersalz, Pfeffer und Currypulver würzen. 3-4 Minuten anbraten, bis die Zwiebel glasig ist und duftet.

Schritt #3: Die gehackten Tomaten, die Auberginen und einen Spritzer Tamari-Sauce hinzufügen. Sautieren Sie das Gemüse, bis es anfängt, weich zu werden.

Schritt #4: Die Linsen, den Babyspinat und den restlichen 1 Esslöffel Olivenöl hinzufügen. Umrühren, bis die Mischung durcherhitzt ist.

Schritt #5: In zwei Schüsseln servieren und mit frischer Petersilie garnieren.

Saisonale Sommerfavoriten für jeden Essensplan

Servieren Sie den Sommer mit unseren zehn besten August-Rezepten! Starten Sie mit nährstoffreichen Rezepten voller Geschmack in die Herbstsaison – von cremiger Sahne bis hin zu kleinen Snacks nach dem Training und herzhaften Gerichten.

Möchten Sie weitere gesunde und leckere Rezepte? Zeichen für
FitOn PRO
und erhalten Sie Zugang zu Rezepten und personalisierten Mahlzeitenplänen, einschließlich Lebensmitteln, die Sie gerne essen.