Erste Schritte

3 lebensverändernde Wege zur Wiederherstellung der Motivation

Diese Tipps sind leicht umsetzbar und sorgen für nachhaltige Ergebnisse.

By: Dominique Michelle Astorino

Wenn Sie sich fragen, wie Sie sich nach einem langen Jahr wieder motivieren können, werden Sie Mitglied im Club! Vielen von uns fällt es schwer, Routinen und gesunde Gewohnheiten beizubehalten – Sie sind sicherlich damit nicht allein. Wir hoffen, dass dieses Gefühl der Solidarität Ihnen das Selbstvertrauen und die Motivation gibt, neu anzufangen… aber wenn Sie noch zögern, haben wir Experten um einen kleinen zusätzlichen Anstoß gebeten.

Wie also
tun
wie wir Motivation gewinnen (oder wiedergewinnen)? “Ganz gleich, ob Sie gerade erst mit einer gesunden Lebensweise beginnen, nach einer längeren Auszeit zu Fitness und Wellness zurückkehren oder einen Motivationsschub brauchen, es gibt ein paar einfache Tipps, die Ihnen dabei helfen können”, so Haley Perlus, Ph.D.einem Sport- und Leistungspsychologen (ein ziemlich perfekter Experte auf diesem Gebiet, oder?).

Wie man mit 3 Expertentipps die Fitnessmotivation zurückgewinnt

Dr. Perlus hat ihren eigenen Patienten geholfen, dieselbe Art von mentaler Hürde zu überwinden, mit der wir jetzt konfrontiert sind; sie verwendet dieses Dreiergespann von Leistungstipps; eine sportpsychologische heilige Dreifaltigkeit, wenn Sie so wollen.

#1 Meisterschaftserfahrungen

Sie waren irgendwann in Ihrem Leben ein Meister – sich daran zu erinnern und darüber nachzudenken, ist entscheidend! “Erinnern Sie sich beim Neustart von [your healthy journey] an vergangene Erfolge im Bereich Fitness und Wellness, insbesondere an Momente, in denen es eine Herausforderung war und Sie dennoch mit mentalem Durchhaltevermögen etwas erreicht haben”, empfiehlt Dr. Perlus.

“Denken Sie an einen Moment, in dem Sie Ihre Gesundheit zu einer Priorität gemacht haben”, sagt sie. “Erinnern Sie sich daran, wann Sie sich entschieden haben, aufzustehen und aktiv zu werden, obwohl es einfacher gewesen wäre, faul zu sein. Erinnern Sie sich daran, wie Sie mentale Hindernisse überwunden haben, um Ihre Fähigkeit zu beweisen, Grenzen zu überwinden und fit und gesund zu sein.”

Versuchen Sie, eine Weile in diesem Gefühl zu verharren, und lassen Sie es auf sich wirken – vielleicht spüren Sie, wie die Motivation aufkeimt! Wenn Sie dieses Gefühl noch nicht erlebt haben und dies Ihr großes Debüt in der Welt der Gesundheit ist, lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie könnten lesen alles aber Sie sind hier und konzentrieren Ihre Aufmerksamkeit und Energie auf diesen Artikel! Alles in dem Bemühen, Ihre Gesundheit zu verbessern. Loben Sie sich selbst dafür!

Wenn Sie schon dabei sind, versuchen Sie sich an andere Momente in Ihrem Leben zu erinnern, in denen Sie etwas Schwieriges überwunden haben. Der Schlüssel dazu ist, diese Kraft wieder zu kanalisieren.

Dann machen Sie weiter – feiern Sie jeden Erfolg, ob groß oder klein (ehrlich gesagt sind sie alle groß… selbst kleine Schritte sind groß!). “Sobald Sie den ersten neuen Schritt in Sachen Fitness und Wellness gemacht haben, sollten Sie nach jedem Training, jeder gesunden Mahlzeit, jedem guten Schlaf usw. einen persönlichen Erfolg anerkennen”, sagt Dr. Perlus. Und machen Sie Inventur! Tun Sie dies nicht gedankenlos. “Haben Sie Ihre Technik verbessert? Haben Sie etwas Neues gelernt? Haben Sie sich von einem Rückschlag erholt? Haben Sie einen Freund ermutigt, sich Ihnen anzuschließen? Diese persönlichen Anerkennungen werden Ihnen helfen, sich auf Ihre besten Leistungen zu konzentrieren, die zu anhaltender Motivation und Inspiration führen.”

Werfen wir einen Blick darauf, wie dies in Bezug auf Ihre Fitnessroutine aussehen könnte.

Setzen Sie dies in die Praxis um: Feiern Sie Ihre Siege

Das Wichtigste ist also, dass Sie sich an Ihre Erfolge – vergangene und aktuelle – erinnern! Dies könnte folgendermaßen aussehen:

Verfolgen Sie Ihre Trainingseinheiten: Haben Sie sich heute auch nur fünf Minuten Zeit für Bewegung genommen? Feiern Sie es! Schreiben Sie es auf, protokollieren Sie es in Ihrer App, erzählen Sie es jemandem. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, sich selbst auf die Schulter zu klopfen – und dies wie einen Moment der Meisterschaft behandeln -, wird dieser Schritt zu einer konsequenteren Fitnessroutine gefestigt. Verfolgen Sie Ihre Fortschritte, wenn Sie mehr Bewegung in Ihr Trainingsprogramm aufnehmen.

Sehen Sie sich Fotos von positiven Erinnerungen oder Erfolgen an: Erinnern Sie sich mit Fotos an vergangene Trainingseinheiten oder an Zeiten, in denen Sie sich fit und selbstbewusst oder einfach nur stolz auf sich selbst fühlten. Denken Sie daran, dass dies aus einer Haltung der Selbstliebe und Bewunderung heraus geschieht, nicht aus einem Vergleich!

#2 Soziales Modellieren

Wer sind Ihre Vorbilder? “Wenn Sie sehen, wie jemand (z. B. ein Trainer, Coach oder ein anderer Fitness-/Wellness-Enthusiast) etwas tut und denken Wenn sie es können, kann ich es auch, werden Sie an Selbstvertrauen, Konzentration und Motivation gewinnen”, sagt Dr. Perlus. In der Sport- und Leistungspsychologie nennen wir diesen Tipp “stellvertretende Erfahrung”.

Aber hier ist der Trick. “Die stellvertretende Erfahrung funktioniert am besten, wenn man jemanden mit ähnlichen Eigenschaften beobachtet”, sagt sie. Indem man das Verhalten einer Person gleichen Alters, Geschlechts, Lebensstils, Körpertyps usw. beobachtet (und nachahmt), schränkt man die Möglichkeit ein, sich auf Unterschiede zu konzentrieren, und stellt sich auf all die Gemeinsamkeiten ein”, sagt sie. “Und so können Sie die gleichen Fitness- und Wellness-Verhaltensweisen annehmen.”

(Anmerkung des Autors: Ich wende diese Taktik konsequent an! Wenn ich in einem Tief stecke, gehe ich zu TikTok und schaue mir gesunde Morgenroutine-Videos von einigen meiner Lieblingsautoren an, und das inspiriert mich, am nächsten Tag meine eigene gesunde Morgenroutine zu haben].

Setzen Sie dies in die Praxis um: Finden Sie Ihren Trainer

Das ist etwas einfacher: Finden Sie einen Trainer, mit dem Sie sich identifizieren können! Deshalb ist es wichtig, sich Zugang zu einer Vielzahl von Trainern zu verschaffen (wir vermuten, dass dies einer der Gründe ist, warum Sie hier sind!). Dr. Perlus zufolge hilft es Ihnen, motiviert zu bleiben, wenn Sie eine Person finden, die auf irgendeiner Ebene mit Ihnen in Resonanz steht – sei es, dass sie so aussieht wie Sie, eine ähnliche Energie ausstrahlt, den gleichen Sinn für Humor hat oder einfach “klick” macht.

Versuchen Sie, ein paar Kurse mit Ihrem Lieblingstrainer in der FitOn App zu besuchen, und folgen Sie ihm vielleicht in den sozialen Medien, um sich inspirieren zu lassen, auch wenn Sie gerade nicht ins Schwitzen kommen!

#3 Verantwortlichkeit

Vielleicht haben Sie das schon einmal gehört, aber es lohnt sich, es zu wiederholen. “Wir können unser größter Verbündeter oder unser schlimmster Feind sein”, sagt Dr. Perlus. Aus diesem Grund hört man oft den Satz “Es braucht ein Dorf”.

“Es ist zu einfach, all die Gründe zu rechtfertigen, warum man diese Trainingseinheit, diese gesunde Mahlzeit, die frühe Schlafenszeit usw. nicht einhalten kann (oder muss)”, sagt Dr. Perlus. “Sei dein größter Verbündeter, indem du einen Verantwortungspartner. Vergewissern Sie sich, dass die Person, die Sie auswählen, sich um Sie kümmert, an Sie glaubt, an Ihrem Erfolg interessiert ist und Sie zur Rechenschaft ziehen wird, wenn Sie nicht erfolgreich sind. Wenn Sie sagen
Ich wollte es, aber…
sie werden sagen.
die Wahrheit ist…
.”

“Wenn Sie zum Beispiel sagen, dass Sie nach der Arbeit trainieren wollten, aber zu müde waren, wird Ihr Verantwortungspartner sagen: ‘In Wahrheit haben Sie den ganzen Tag am Computer gesessen und Ihren Körper geschont. Die Wahrheit ist, dass dein Körper bereit ist für etwas guten Stress und Bewegung hilft deinem Geist und deinen Emotionen, sich zu erholen.'” Dieses Konzept der Verantwortlichkeit gilt für jeden Bereich der Motivation in Ihrem Leben!

Setzen Sie dies in die Praxis um: Finde deinen Workout-Kumpel

Eine weitere Möglichkeit, die Sie sofort nutzen können: Suchen Sie sich einen Trainingspartner. Ganz gleich, ob Sie gemeinsam am selben Ort trainieren, Ihre Trainingszeiten virtuell zusammen festlegen oder ein ähnliches Programm nach Ihren eigenen Zeitplänen verfolgen, dies kann Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen und Sie zu motivieren.

Haben Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, der/die ebenfalls seine/ihre Fitnessmotivation zurückgewinnen und neue Ziele in Angriff nehmen möchte? Laden Sie sie ein, FitOn beizutreten und sich gegenseitig zu motivieren und zu unterstützen!
Und es ist ganz einfach, Freunde zu FitOn einzuladen
! Über die Registerkarte “Freunde” in der App können Sie Freunde aus Ihren Kontakten auswählen und ihnen eine Einladung schicken.

Schließlich können Sie auch ein Programm oder eine Herausforderung starten! Dies ist eine weitere Form der Verantwortlichkeit und kann Ihnen einen Schub an Inspiration und Motivation geben, den Sie zum Durchstarten brauchen. Sie können sich die
Herausforderungen
in der FitOn-App durchstöbern oder sogar Ihre eigene mit Freunden und Familie starten!

Wie man die Motivation für gesundes Essen zurückgewinnt

Und wie sehen diese Taktiken nun aus, wenn wir sie auf die Motivation für eine gesunde Ernährung anwenden? Da die wenigsten von uns motiviert sind, einen Salat ohne irgendeine Aufforderung zu essen, kommen wir nun zur praktischen Anwendung…

Meisterhafte Erfahrungen: Denken Sie über Ihre Gewohnheiten nach

Wie bei der körperlichen Betätigung sollten Sie sich an Zeiten erinnern, in denen Sie sich strahlend und gesund gefühlt haben und Ihre Ernährung im Griff hatten. Wann haben Sie sich gut gefühlt, und was haben Sie gegessen? Was waren Ihre liebsten gesunden Lebensmittel?

Wenn dieser Weg ganz neu für Sie ist, beginnen Sie damit, Ihre aktuellen Mahlzeiten zu verfolgen; kein Urteil, nur Beobachtung. Denken Sie darüber nach, wie Sie sich mit diesen Lebensmitteln körperlich und emotional fühlen. Dies ist ein guter Ausgangspunkt für eine gesunde Ernährung, und dieser achtsame Ansatz kann Sie dazu inspirieren, tiefer zu graben und herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert.
Sie
.

(Und wenn Sie am Ball bleiben wollen, können Sie einen individuellen Ernährungsplan mit
FitOn PRO
!)

Soziale Modellierung: Folgen Sie den Experten

Folgen Sie auf Instagram oder TikTok einigen Ernährungsberatern und Gesundheitstrainern, die gesunde Rezepte teilen, die Sie ansprechen – denken Sie an die Dinge, die Sie bereits gerne essen, aber in gesünderer Form. Vielleicht kreieren sie kulturelle Gerichte, mit denen Sie sich identifizieren können, und zwar auf eine Art und Weise, die sich für ernährungsphysiologisch optimierte Mahlzeiten anbietet. Vielleicht sind sie auch eine Mutter von Zwillingen, eine Sportlerin, aus einer Einwandererfamilie (oder eine andere Komponente Ihrer Identität) – das würde es noch besser machen. Je mehr Sie sich mit dem Experten identifizieren können, desto besser.

Um weitere Expertentipps zu erhalten, melden Sie sich bei FitOn PRO an und sehen Sie sich die Sammlung der Learn From Expert-Videos an, darunter Videos zu gesunden Essgewohnheiten mit Kenta Seki und Videos zu achtsamer Ernährung, Zuckerreduzierung und Gewichtsverlust 101 mit Mona Sharma.

Rechenschaftspflicht: Wählen Sie einen Partner für gesundes Essen

Gibt es jemanden in Ihrem Leben, der auch mit gesünderen Gewohnheiten beginnen möchte? Oder vielleicht die eine Freundin, die bereits gut isst und erfolgreich ist? Verbinden Sie sich mit ihnen. Dies ist eine weitere Gelegenheit, menschliche Kontakte und emotionale Unterstützung zu nutzen, um Ihre Gesundheitsbemühungen zu unterstützen und Ihre Motivation zu steigern oder wiederzuerlangen.

Warten Sie nicht auf Motivation… lassen Sie sie geschehen

Schließlich sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Motivation nicht auf magische Weise erscheint wie Glinda im Zauberer von Oz. Der Blitz, auf den Sie warten, wird nicht kommen; Sie müssen es selbst schaffen! Wenn Sie warten, bis Sie sich organisch motiviert fühlen – insbesondere nach einer langen, sitzenden Periode -, wird es nur länger dauern, bis Sie wieder anfangen.

Mit diesen Grundprinzipien können Sie Motivation in Ihr Leben bringen – etwas, das oft notwendig ist! Wir alle kennen den Satz “Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst”, … aber was wäre, wenn du dich entschließen würdest, die Veränderung zu sein, die du in deinem Leben sehen willst?

Sind Sie bereit, Ihr Leben anders zu gestalten? Sie haben die Werkzeuge. Sie haben die Kraft. Sie haben die Unterstützung (von uns!). Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihre Motivation zurückgewinnen können, also machen Sie es.