Ernährung

5 leckere Möglichkeiten, ein gesundes, proteinreiches Chili zuzubereiten

Es ist für jeden etwas dabei – paleo, pflanzlich und proteinreich!

By: Lexy Parsons

Wenn Sie sich in der kalten Jahreszeit wohlfühlen wollen, gibt es nichts Besseres als eine Schüssel Chili. Es macht satt, hält warm und stillt die Sehnsucht nach Gemütlichkeit. Chili wird traditionell aus Rinderhackfleisch, Bohnen, Tomaten und Gewürzen zubereitet und ist das ultimative Wellness-Gericht für den Winter. Es enthält viel Eiweiß, Ballaststoffe und Eisen, und dank der großen Vielfalt an Gemüse und Kräutern ist Chili voll mit wichtigen Nährstoffen. Außerdem lässt es sich leicht abwandeln und an Ihre geschmacklichen Vorlieben oder Ernährungsbedürfnisse anpassen.

Und gesundes Chili ist nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch einfach im Voraus zuzubereiten! Machen Sie eine große Portion im Crockpot, oder lassen Sie es auf dem Herd köcheln und wärmen Sie die Küche auf. Perfekt für ein Familienessen, ein Sonntagsspiel oder ein herzhaftes und gesundes Mittagessen oder einen Snack.

Im Folgenden finden Sie fünf gesunde Chili-Rezepte für alle, die bei kaltem Wetter Lust auf ein gemütliches Essen haben. Genießen Sie diese Rezepte so, wie sie sind, oder variieren Sie sie mit Ihren Lieblingszutaten oder gesunden Ersatzprodukten. Lecker!

Herzhafte und gesunde Chili-Rezepte, die Sie den ganzen Winter über wärmen und satt machen

#Truthahn-Kürbis-Chili Nr. 1

Dieses leichte und gesunde Chili-Rezept wird mit magerem Putenfleisch und kohlenhydratarmem Kürbis zubereitet und ist eine herzhafte und gesunde Mahlzeit. Voller farbenfroher Gemüsesorten und pflanzlicher Ballaststoffe sorgt er für ein sattes und zufriedenes Gefühl. Servieren Sie es mit Ihren Lieblingszutaten oder genießen Sie es so, wie es ist!

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Tasse gelbe Zwiebel, gehackt
  • 1 Tasse gehackte rote Paprika
  • ½ Tasse gehackte grüne Paprika
  • ½ Tasse gehackte gelbe Paprika
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Pfund gemahlener Truthahn
  • 1 (15 Unzen) Dose feuergeröstete Tomaten, gewürfelt (mit Saft)
  • 1 Dose schwarze Bohnen oder Pinto-Bohnen, abgespült und abgetropft
  • 2 Tassen Kürbispüree
  • 2 Esslöffel Chilipulver
  • ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz, nach Geschmack

Schritt #1: In einem großen Topf oder einer Pfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel, Paprika und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie weich sind.

Schritt #2: Den Truthahn einrühren und braun braten. Dann die Dosentomaten, die Bohnen und den Kürbis einrühren. Mit Chilipulver, Pfeffer und Salz würzen.

Schritt #3: Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und zugedeckt 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Mit Belägen nach Wahl servieren, z. B. mit Avocado, griechischem Joghurt oder frischen Kräutern.

#2 Gesundes Salsa-Verde-Chili aus einem Topf

Dieses gesunde Ein-Topf-Chili ist eine leckere Abwandlung des klassischen Rezepts. Es wird mit Salsa Verde anstelle von Dosentomaten zubereitet und enthält jede Menge pflanzliches Eiweiß aus Quinoa und kräftigen schwarzen Bohnen (oder weißen Bohnen). Geben Sie alles in Ihren Kochtopf und lassen Sie es bis zur Perfektion einkochen!

Inhaltsstoffe:

  • 2 ½ Tassen Hühner- oder Knochenbrühe
  • 2 (12 Unzen) Gläser Salsa verde
  • 1 weiße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Pfund Hühnerbrust
  • 1 (15 Unzen) Dose schwarze oder weiße Bohnen
  • ½ Tasse Quinoa
  • 1 Tasse gefrorener Mais
  • 1 Limette, entsaften
  • 2 Zucchini, gewürfelt
  • 2 ½ Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • ½ Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel Paprika
  • ½ Teelöffel Cayennepfeffer
  • Salz und schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Wegbeschreibung:

Schritt 1: Alle Zutaten in einen Kochtopf oder einen Slow Cooker geben und gut umrühren, damit sie sich verbinden. Auf hoher Stufe für 3-4 Stunden oder auf mittlerer Stufe für 6-8 Stunden.

Schritt #2: Nach dem Garen das Huhn herausnehmen und zerkleinern. Zurück in den Kochtopf geben und umrühren, um sie zu verbinden. Mit optionalen Beilagen wie griechischem Joghurt, Jalapeños, frischem Koriander oder Tortilla-Chips servieren.

#3 Einfaches vegetarisches Butternusskürbis-Chili

Sie suchen nach einer einfach zuzubereitenden vegetarischen Alternative? Dieses FitOn PRO-Rezept ist für Sie! Dieses gesunde Chili-Rezept mit Butternusskürbis, Pintobohnen und geschmackvollen Kräutern und Gewürzen ist proteinreich und sehr lecker. Tauschen Sie das vegetarische Eiweiß gegen Ihre Lieblingsalternative aus, oder fügen Sie zusätzliches Gemüse oder Kräuter Ihrer Wahl hinzu.

Reicht für: 4

Zutaten:

  • 3 Tassen Butternusskürbis, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 15 Unzen Pinto-Bohnen in Dosen, abgetropft und gespült
  • ½ Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 lb. vegetarische Fleischkrümel
  • 1 Teelöffel Oregano
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • ½ Tasse Staudensellerie
  • 3 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel gemahlenes Chilipulver
  • 1 Jalapeno-Pfeffer, entkernt und gewürfelt (optional)
  • 2 Knoblauch, gehackt
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 14 Unzen feuergeröstete Tomatenwürfel aus der Dose
  • Für den Belag: Ihre Lieblings-Chili-Beläge wie saure Sahne oder griechischer Joghurt, Avocado, Koriander, geschredderter Käse, Tortilla-Chips

Wegbeschreibung:

Schritt 1: In einem großen Topf das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, rote Paprika, Sellerie und Jalapeno hinzufügen. 5-8 Minuten kochen, bis die Zwiebeln anfangen, glasig zu werden.

Schritt #2: Vegetarisches Hackfleisch, Chilipulver, Oregano, Kreuzkümmel und Lorbeerblatt hinzufügen. 6-8 Minuten kochen, dabei das vegetarische Fleisch zerkleinern, bis es gebräunt ist.

Schritt #3: Tomaten, Pinto-Bohnen, Brühe und Kürbis hinzufügen. Zum Köcheln bringen und 20 Minuten kochen, bis der Kürbis weich, aber nicht matschig ist.

Schritt #4: Mit frischem Limettensaft, gebackenen Tortilla-Chips, saurer Sahne/griechischem Joghurt, Avocado, Koriander, Käse oder einem beliebigen Chili-Belag servieren.

#4 Gesundes Paleo-Truthahn-Süßkartoffel-Chili

Dieses bohnenfreie Puten- und Süßkartoffel-Chili ist das perfekte proteinreiche Rezept, das Paleo, milchfrei und glutenfrei ist!

Inhaltsstoffe:

  • 2 Esslöffel Avocadoöl
  • ½ gelbe Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Pfund Putenhackfleisch
  • 1 (15 Unzen) Dose feuergeröstete Tomaten
  • 1 (15 Unzen) Dose Tomatensauce
  • 1 ½ Tassen Hühner- oder Knochenbrühe
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel, geschält und gewürfelt
  • 1 grüne Paprika, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel Chilipulver
  • ½ Teelöffel Oregano
  • ¼ Teelöffel Paprika
  • ¼ Teelöffel Knoblauchpulver
  • Schwarzer Pfeffer und Salz, nach Geschmack

Wegbeschreibung:

Schritt 1: In einem großen Topf das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Die Zwiebel hinzufügen und anbraten, bis sie karamellisiert.

Schritt #2: Dann das Putenhackfleisch und die Gewürze hinzufügen. Kochen, bis sie gebräunt sind.

Schritt #3: Sobald sie durchgekocht sind, die zerdrückten Tomaten, die Tomatensauce und die Brühe hinzugeben. Gut umrühren. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Schritt #4: Nach 20 Minuten Süßkartoffel und Paprika einrühren. Mit einem Deckel abdecken und weitere 20 Minuten kochen.

Schritt #5: Sobald sie durchgegart sind, servieren und genießen! Mit zusätzlichen Zutaten wie Avocado, griechischem Joghurt oder frischen Kräutern servieren.

#5 Gesundes & cremiges weißes Hühner-Chili

Dieses gesunde und cremige weiße Hähnchen-Chili ist milchfrei, glutenfrei und besteht aus Vollwertzutaten wie Kokosmilch, weißen Bohnen, geschreddertem Hähnchen und Limette. Vollgepackt mit frischem Geschmack und einfach zuzubereiten

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Avocadoöl
  • 1 gelbe Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Dose grüne Chilis
  • 1 ½ Pfund Hühnerbrust, zerkleinert
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • ½ Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel
  • 2 Teelöffel Chilipulver
  • ¼ Teelöffel rote Paprikaflocken (optional)
  • 2 (15 oz) Dosen weiße Bohnen oder Kichererbsen, abgetropft und abgespült
  • 1 Limette, entsaften
  • 2 ½ Tassen natriumarme Hühner- oder Knochenbrühe
  • 1 Tasse Kokosnussmilch mit vollem Fettgehalt
  • 1 Tasse Mais
  • ½ Tasse Koriander, gehackt

Wegbeschreibung:

Schritt #1: Öl in einen großen holländischen Ofen geben und das Hähnchen 4-5 Minuten auf jeder Seite braten, bis es gebräunt ist. Herausnehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. Sobald es abgekühlt ist, das Hähnchen zerkleinern.

Schritt #2: Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und 2-3 Minuten sautieren, bis sie duften und glasig sind. Dann die getrockneten Gewürze hinzufügen und gut umrühren.

Schritt #3: Bohnen, grüne Chilis, Brühe und Limettensaft hinzufügen. Umrühren, bis alles gut vermischt ist. Dann das Huhn wieder in den Topf geben. Zum Kochen bringen und dann zum Köcheln bringen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Schritt #4: Sobald die Masse dickflüssig und gut vermischt ist, die Kokosmilch und den Mais einrühren. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Weitere fünf Minuten köcheln lassen, bis alles gut vermischt ist. Servieren Sie

Die besten gemütlichen Chili-Rezepte für alle Ihre Gelüste

In den kälteren Monaten des Jahres haben wir oft Lust auf deftige Speisen. Es gibt also keinen besseren Zeitpunkt, um es sich mit einer Schüssel voll Chili gemütlich zu machen. Diese Rezepte halten Sie nicht nur warm, sondern auch satt, zufrieden und genährt! Ganz gleich, ob Sie sich pflanzlich oder nach Paleo ernähren oder auf der Suche nach einer proteinreichen Mahlzeit sind – wir haben das Richtige für Sie. Der beste Teil? Alles, was Sie tun müssen, ist alles in einen Topf werfen zum Kochen im Kochtopf oder auf dem Herd! Was gibt es da nicht zu lieben?